Ausgabe Nr. 29

Nr. 29  |  Donnerstag, 18. Juli 2019  |  Seite 2 Einwohnergemeinde Hundetaxe Im August wird die Hundetaxe für das Jahr 2019 zur Bezahlung fällig. Gemäss Gebüh­ renreglement vom 6. Juni 2019 und demGe­ bührentarif vom 17. Dezember 2012 ist die Höhe der Taxe für alle Hunde gleich. Fr. 80.– pro Tier und Jahr. Taxpflichtig sind alle Hundehalter, welche am Stichtag 1. August 2019 in der Gemein­ de Wohnsitz haben und deren Hunde über 6 Monate alt sind. Wir bitten Sie, uns umgehend mitzuteilen, falls Sie keinen Hund mehr besitzen oder neu einen Hund zur Anmeldung bringen können (auch wenn der Hund noch nicht 6 Monate alt ist). Polizei-, Militär-, Lawinen-, Katastrophen-, Gebirgsflächensuchhunde sowie Hilfs- und Begleithunde von Menschen mit einer Be­ hinderung sind von der Taxe befreit. Die Befreiung erfolgt nur, sofern der Halter oder die Halterin die Spezialausbildung des betreffenden Tieres nachweist, den Rettungsorganisationen oder der Polizei zur Verfügung steht und in Notfällen auf­ geboten werden kann. Zusätzlich befreit von der Taxe sind Hunde, welche sich zur Neuplatzierung vorübergehend in Tierhei­ men befinden, und Hunde, für die im gleichen Jahr bereits in einer anderen Ge­ meinde oder in einem anderen Kanton eine Hundetaxe entrichtet worden ist. Seit 1. Januar 2007 müssen alle Hunde mit einem Mikrochip gekennzeichnet sein. Die mit der Kennzeichnung erhobenen Daten werden seit 1. Januar 2016 in der nationalen Hundedatenbank AMICUS, Identitas AG, Stauffacherstrasse 130A, 3014 Bern, Telefon 0848 777 100, erfasst. Es wird auf die geltenden Strafbestimmun­ gen verwiesen. Brienz, im Juli 2019 Finanzverwaltung Brienz 127192 Einwohnergemeinde Anlass für Zweitwohnungsbesitzer in Brienz / Axalp Sind Sie im Besitz einer Zweitwohnung in Brienz / Axalp? Sie machen einen wich­ tigen Teil der Gemeinde Brienz aus. Zum Dank laden wir Sie gerne zu einem kleinen Anlass mit anschliessendem Apéro ein: Datum: Freitag, 2. August 2019 Zeit: ab 18.00 Uhr Ort: Cholplatz Quai, 3855 Brienz (Festzelt vorhanden) Programm: • Begrüssung durch Gemeinderats­ präsident Peter Zumbrunn • Vorstellung Gemeinde (Investitionen, Vergangenheit, Zukunft) • Auswirkungen Zweitwohnungsgesetz­ gebung • Verschiedenes • Apéro Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um eine kurze Rückmeldung, ob Sie am Anlass / Apéro teilnehmen werden. Telefon 033 952 22 43 oder via Mail an gemeinde­ schreiberei@brienz.ch . Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Gemeinderat Brienz 127749 Einwohnergemeinde Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/n Sachbearbeiter/in Einwohner- und Fremdenkontrolle (40–50%) Für unsere Einwohner/innen und Gäste sind Sie am Schalter und Telefon die erste Ansprechperson, unterstützen das beste­ hende Team und tragen mit Ihrer freund­ lichen Art und Ihrem gewinnenden Auf­ treten zum offenen und lebendigen Image der Gemeinde bei. Der vielseitige und span­ nende Aufgabenbereich umfasst u. a. die folgenden Arbeiten: • Mitarbeit Einwohner- und Fremden­ kontrolle inkl. Stellvertretung während Ferienabwesenheit • Schalter-, Telefon- und Auskunftsdienst • Mitarbeit bei Abstimmungen und Wahlen • Mitarbeit Sekretariat Bereich Sicherheit (Bewilligungswesen, Fundbüro usw.) • weitere Aufgaben im Bereich Gemeinde­ schreiberei (Unterstützung Steuerbüro/ amtliche Bewertung usw.) Wir suchen eine kontaktfreudige und durchsetzungsfähige Persönlichkeit mit einer hohen Dienstleistungsbereitschaft und Sozialkompetenz. Sie sind flexibel, teamfähig und an eine selbständige, ini­ tiative und zuverlässige Arbeitsweise ge­ wohnt. Sie verfügen über eine kaufmänni­ sche Ausbildung und haben idealerweise Praxiserfahrung in einer Gemeindeverwal­ tung. Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil. Weitere detaillierte Informationen zum Stellenbeschrieb und Anforderungs­ profil finden Sie auf unserer Homepage www.gemeinde-grindelwald.ch . Sind Sie interessiert? Bei Fragen steht Ih­ nen Gemeindeschreiber Thomas Dräyer, Telefon 033 854 14 00, gerne zur Verfügung. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Foto und den üblichen Unterlagen bis Freitag, 2. August 2019, elektronisch an thomas. draeyer@gemeinde-grindelwald.ch oder per Post an den Gemeinderat, Personelles, Postfach 104, 3818 Grindelwald. 127484 Einwohnergemeinde Nationalfeiertag / Feuerwerk Sehr geehrte Gäste, Bürgerinnen und Bürger von Grindelwald Neu finden die Feierlichkeiten zum schwei­ zerischen Nationalfeiertag am 31. Juli statt. Wir bitten Sie, folgende Regeln einzuhalten: • Das Abbrennen von privatem Feuerwerk jeglicher Art ist erst am Donnerstag, 1. August 2019, erlaubt. • Feuerwerke vor und nach dem 1. August 2019 sind zu unterlassen. • Das Aufsteigenlassen von Himmels­ laternen ist untersagt. • Feuerwerke können bei falschem Ge­ brauch schwerste Verbrennungen her­ vorrufen. Lassen Sie sich beim Kauf über die korrekte Anwendung orientieren. Nachfolgende Regeln sind zu beachten: • Keine leicht entzündbaren Textilien tragen. • Feuerwerkskörper nie auf sich tragen. • Gebrauchsanweisung beachten. • Nicht benutzte Feuerwerkskörper in sicherer Entfernung von der Abbrand­ stelle aufbewahren. • Nicht in der Nähe von Gebäuden, Wald­ rändern oder Menschenansammlungen abbrennen. • Starten Sie Raketen aus einer gut verankerten Flasche oder einem Rohr. • Nie gegen Personen richten. • Windrichtung beachten. • «Blindgänger» ruhen lassen und auf keinen Fall ein zweites Mal zünden. Wenn möglich gefüllte Wassereimer bereithalten. • Halten Sie sich strikte an das Rauchver­ bot in der Nähe von Feuerwerken. • Halten Sie Zündhölzer und Feuerwerk von unbeaufsichtigten Kindern fern. • Raketen können sich «verirren». Schützen Sie sich davor, indem Sie die Fenster Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses schliessen. • Abgebrannte Feuerwerkreste genügend abkühlen lassen und entsorgen. Diese Reste dürfen keinesfalls nochmals angezündet werden (latente Explosions­ gefahr). • Bei Verbrennungen sind die betroffenen Stellen sofort während mindestens 15 Minuten mit kaltemWasser zu kühlen. Wenn möglich Arzt aufsuchen. • Sollte trotz aller Vorsichtsmassnahmen ein Brand festgestellt werden, ist unver­ züglich über die Notrufnummer 117 oder 118 die Feuerwehr zu alarmieren. Gemeinderat Grindelwald, Feuerwehrkommando, Bereich Sicherheit 127574 Einwohnergemeinde Öffnungszeiten 1./2. August 2019 Die Gemeindeverwaltung Grindelwald bleibt am Donnerstag, 1. August 2019, sowie am Freitag, 2. August 2019, den ganzen Tag ge- schlossen. Ab Montag, 5. August 2019, gelten die nor­ malen Öffnungszeiten. Wir bitten um Kenntnisnahme und wün­ schen Ihnen einen schönen Nationalfeier­ tag. Gemeindeverwaltung Grindelwald 127619 Einwohnergemeinde Verkehrsbehinderungen anlässlich des Eiger Ultra Trail von Freitag, 19., bis und mit Sonntag, 21. Juli 2019 Donnerstag, 18., bis und mit Montag, 22. Juli 2019 Der gesamte Bärplatz und das Eiger+- Eventareal sind für den Eiger Ultra Trail gesperrt. Während der Sperrung des Bär­ platz-Areals findet der Linienbusbetrieb ab Bahnhof statt. Es ist mit folgenden Ver­ kehrsbehinderungen und kurzzeitigen Strassensperrungen zu rechnen: Freitag, 19. Juli 2019, Dorfstrasse bis Hotel Sunstar, 12.30 bis 12.40 Uhr Freitag, 19. Juli 2019, Endweg ab Regina­ gässli bis Dorfstrasse, 18.00 bis 18.20 Uhr Samstag, 20. Juli 2019, Dorfstrasse bis Hotel Wetterhorn, 4.00 bis 4.30 Uhr Samstag, 20. Juli 2019, Dorfstrasse bis Kirche, 6.45 bis 7.00 Uhr Samstag, 20. Juli 2019, Dorfstrasse bis Kirche, 7.00 bis 7.15 Uhr Samstag, 20. Juli 2019, Dorfstrasse bis Kirche, 9.00 bis 9.15 Uhr Während des gesamten Anlasses ist zudem mit weiteren Verkehrsbehinderungen und Wartezeiten zu rechnen. Dies betrifft das gesamte Gemeindegebiet, aber vor allem das Dorfzentrum sowie den Bärplatz und das Eiger+-Areal. Gehsteige / Trottoir Die letzten Meter des Eiger Ultra Trail wer­ den entlang der Dorfstrasse auf dem Trot­ toir absolviert. Wir bitten die Fussgänger und Geschäfte, die Gehsteige möglichst frei­ zuhalten oder den Läufern unaufgefordert auszuweichen. Ausserdem bitten wir alle Verkehrsteilnehmer zu besonderer Vorsicht und vor allem für Verständnis bei Verkehrs­ behinderungen. Anpassungen der Behinde­ rung und Sperrzeiten bleiben vorbehalten. Den Weisungen der Kantonspolizei, der Stre- ckenposten und des Verkehrsdienstes ist Fol- ge zu leisten! Für Ihr Verständnis danken wir Ihnen bes­ tens. Bereich Sicherheit 127596 Einwohnergemeinde Bei der Gemeindeverwaltung Grindelwald ist ab Sommer 2020 eine Lehrstelle als Kauffrau/Kaufmann EFZ (E-Profil) zu besetzen. Wir bieten Ihnen eine praxisnahe und um­ fassende Ausbildung. Während dreier Jah­ re lernen Sie die verschiedenen Bereiche einer Gemeindeverwaltung kennen und arbeiten aktiv mit. Sie sind kontaktfreudig und kommunika­ tiv, arbeiten gerne am Computer und der Kontakt mit Kunden bereitet Ihnen Freu­ de. Zudem verfügen Sie über einen Sekun­ dar- oder einen Realschulabschluss mit 10. Schuljahr. Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit einem Passfoto, Lebenslauf und Zeugniskopien bis am 12. August 2019 an folgende Adresse: Gemein­ deverwaltung Grindelwald, Personelles, Postfach 104, 3818 Grindelwald. Für nähere Auskünfte steht Ihnen Chris­ tine Favaro-Bohren, Berufsbildnerin, Tele- fon 033 854 14 01 oder christine.favaro@ gemeinde-grindelwald.ch, gerne zur Ver­ fügung. Grindelwald, im Juli 2019 Kommission Personalwesen Grindelwald 127700 Baupublikation Gesuchsteller: Frieder und Friederike Knü- pling, Heidenmannstrasse 130, 50825 Köln, Deutschland. Projektverfasser: Kurt Flury Schreinerei, Bahnhofstrasse 8, 2542 Pieterlen. Bauvorhaben: Einbau von zwei Dachflä- chenfenstern, Fenstererweiterung Fassade Nord, Einbau WC in Dachgeschoss. Standort: Obere Gletscherstrasse 92, Par­ zelle Nr. 4466, Koordinaten 2’647’768 / 1’164’693. Nutzungszone: W2 Wohnzone. Schutzobjekt: nein. Schutzzone allgemein: keine. Gewässerschutzzone: B. Beanspruchte Ausnahmen: keine. Auflage- und Einsprachestelle: Bauverwal­ tung, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald. Auflage- und Einsprachefrist bis 19. Au­ gust 2019. Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel innerhalb der Auflage- und Einsprache­ frist bei der Bauverwaltung Grindelwald, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald, ein­ zureichen. Grindelwald, 10. Juli 2019 Bauverwaltung Grindelwald 127711 Baupublikation Gesuchstellerin: KA Holzbau AG, Spillstatt­ strasse 58, 3818 Grindelwald. Projektverfasser: Stefan Brügger, Spillstatt­ strasse 58, 3818 Grindelwald. Bauvorhaben: Neubau Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung, Autounterstand und Ab- stellraum, Installation aussen aufgestellte Wärmepumpe. Standort: Stutzstrasse 25 + 25a, Parzelle Nr. 570, Koordinaten 2’644’639 / 1’163’436. Nutzungszone: W2 Wohnzone. Schutzobjekt: nein. Schutzzone allgemein: keine. Gewässerschutzzone: B. Beanspruchte Ausnahmen: keine. Auflage- und Einsprachestelle: Bauverwal­ tung, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald. Auflage- und Einsprachefrist bis 19.8.2019. Es wird auf die Gesuchsakten und die auf­ gestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist bei der Bau­ verwaltung Grindelwald, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald, einzureichen. Grindelwald, 11. Juli 2019 Bauverwaltung Grindelwald 127812 Baupublikation Gesuchstellerin: KA Holzbau AG, Spillstatt­ strasse 58, 3818 Grindelwald. Projektverfasserin: Mätzener & Wyss Bau­ ingenieure AG, Florastrasse 5, 3800 Inter­ laken. Bauvorhaben: Neubau Erschliessungsstras- se mit Strassenentwässerung (Trennsystem) und Ergänzung Trinkwasserleitungen. Standort: Stutzstrasse, Parzelle Nr. 570, Ko­ ordinaten 2’644’640 / 1’163’430. Nutzungszone: W2 Wohnzone. Schutzobjekt: nein. Schutzzone allgemein: keine. Gewässerschutzzone: B. Beanspruchte Ausnahmen: keine. Auflage- und Einsprachestelle: Bauverwal­ tung, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald. Auflage- und Einsprachefrist bis 19. Au­ gust 2019. Es wird auf die Gesuchsakten und auf die Verpflockung verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel innerhalb der Aufla­ ge- und Einsprachefrist bei der Bauverwal­ tung Grindelwald, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald, einzureichen. Grindelwald, 11. Juli 2019 Bauverwaltung Grindelwald 127811 Einwohnergemeinde Grindelwald ist eine beliebte Tourismus­ destination im Berner Oberland mit um­ fassenden Infrastrukturanlagen (Wasser/ Abwasser/Strasse). Wir suchen für die Bauverwaltung per 1. Oktober 2019 oder nach Vereinbarung eine bürgernahe und dienstleistungsorientierte Persönlichkeit als Sachbearbeiter/in Bauverwaltung (100%) Ihre Aufgaben: • Führen des Sekretariats Tiefbau/ Infrastruktur • administrative Unterstützung Fachbereichsleiter Infrastruktur • administrative Unterstützung Liegenschaftsverwaltung • Stellvertretung Sekretariat Hochbau/ Planung • Administration Personal • Kredit-/Projektabrechnungen und deren Bewirtschaftung • weitere zugewiesene Arbeiten Anforderungen: • Kauffrau/Kaufmann mit Kenntnissen im Bereich öffentliche Verwaltung oder technische Ausbildung im Bereich Tiefbau • Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck • selbständige, zuverlässige, belastbare und organisierte Persönlichkeit • Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit • Durchsetzungsvermögen Wir bieten Ihnen ein vielseitiges und ab­ wechslungsreiches Aufgabengebiet mit Ver­ antwortung, Besoldung nach Reglement der Gemeinde im Rahmen der kantonalen Besoldungsordnung und einen gut ausge­ statteten Arbeitsplatz. Weitere detaillierte Informationen zum Stellenbeschrieb und Anforderungsprofil finden Sie auf unserer Homepage www.gemeinde-grindelwald.ch . Sind Sie interessiert? Bei Fragen steht Ih­ nen Marc Sterchi, Fachbereichsleiter Infra­ struktur, Telefon 033 854 14 46, gerne zur Verfügung. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Foto und den üblichen Unterlagen bis Freitag, 16. August 2019, elektronisch an gemeindeverwaltung@gemeinde-grindel­ wald.ch oder per Post an den Gemeinderat, Personelles, Postfach 104, 3818 Grindelwald. Grindelwald, 15. Juli 2019 Gemeinderat Grindelwald 127814 Einwohnergemeinde Ferienzeit Gemeindeverwaltung Die Büros der Gemeindeverwaltung Gsteig­ wiler sind ab Freitag, 26. Juli, bis Sonntag, 4. August 2019, geschlossen. Bei einem Notfall erreichen Sie den Ge­ meindepräsidenten Urs Stucki unter Tele­ fon 079 745 11 50. Ab Montag, 5. August 2019, sind wir wieder gerne für Sie da. Wunderbare Sommertage wünschen Ih­ nen der Gemeinderat und die Verwaltung. Gsteigwiler, 4. Juli 2017 Gemeindeverwaltung Gsteigwiler 127482 Fortsetzung Seite 4 NOTFALLDIENSTE Sanitätsnotruf 144 Über diese Nummer kann eine Ambulanz angefordert werden. Ärztlicher Notfalldienst Organisiert durch die praktizierenden Ärzte der Region. Eine eventuelle Spitaleinweisung (auch ambulant) erfolgt in der Regel durch den Hausarzt oder den Notfallarzt. Region Interlaken, von Leissigen bis Niederried inkl. Beatenberg und Habkern Zuerst Hausarzt anrufen.Wenn nicht erreichbar: 0900 57 67 47 (Fr. 3.23/Min.) Für Prepaid: 0900 57 67 48 (Fr. 3.50/Min.) Öffnungszeiten Hausarztnotfall (HANI) Keine Anmeldung nötig Montag – Freitag 18.00 – 21.00 Uhr Samstag 12.00 – 21.00 Uhr Sonntag 12.00 – 20.00 Uhr Der Standort des HANI befindet sich im Spital Interlaken, Haus E0 West im Parterre via Haupteingang. Region Grindelwald Zuerst Hausarzt anrufen.Wenn nicht erreichbar: 033 853 07 07 Region Lauterbrunnen, Mürren und Wengen Zuerst Hausarzt anrufen. Wenn dieser nicht erreichbar ist, gibt der Telefonbeantworter Namen und Telefon-Nr. des Dienstarztes an. Region Brienz, von Oberried bis Brienzwiler Zuerst Hausarzt anrufen. Wenn dieser nicht erreichbar ist, gibt der Telefonbeantworter Namen und Telefon-Nr. des Dienstarztes an. Sonntags- und Nachtdienst der Dienstapotheke Sonntag, 21. Juli 2019 Grosse Apotheke Dr. G. Bichsel AG Bahnhofstrasse 5a, 3800 Interlaken Telefon 033 827 60 00 Die Dienstapotheke hat an den Sonntagen und Feiertagen von 10.00 bis 12.00 und von 16.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Sie versieht ebenfalls den Notfalldienst von Samstag, 12.00 Uhr dieser Woche bis nächsten Samstag, 12.00 Uhr. Zahnärztlicher Notfalldienst (nur auf telefonische Vereinbarung) Für den Fall, dass der Zahnarzt eigener Wahl nicht erreichbar ist: Notfalldienstzeiten Do/Fr 18./19. Juli 8 .00–12.00 14.00–18.00 Samstag 20. Juli 9 .00–11.00 17.00–18.00 Sonntag 21. Juli 10 .00–11.00 17.00–18.00 Mo–Mi 22.–24. Juli 8 .00–12.00 14.00–18.00 Dr. W. Mesaric Rugenparkstrasse 2, 3800 Interlaken Telefon 033 826 30 60 Tierärztlicher Notfalldienst Rufen Sie Ihren eigenen Tierarzt an. Ist er abwesend, wird Ihr Anruf umgeleitet. Notschlachtungen Schlachthaus Interlaken Untere Bönigstrasse 38, 3800 Interlaken Telefon 033 822 72 82 Bei Abwesenheit wird der Anruf umgeleitet. Bitte Ruhe bewahren und nicht auflegen. Teppich Amacher AG Hauptstr., 3805 Goldswil Tel. 033 822 25 28 www.teppich-amacher.ch Bodenbeläge Parkett eidg. dipl. Bodenlegermeister 123533 ANZEIGE

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTQ=