Ausgabe Nr. 06

Einwohnergemeinde Abstimmungs- und Wahlausschuss 2019 Der Gemeinderat hat folgende Per- sonen in den Abstimmungs- und Wahlausschuss gewählt: Präsident: Noirjean Roland Vizepräsident: Deuschle Adrian Sekretärin: Fuss Sonja Stv. Sekretärin: Scheidegger Claudia Ausschuss: • Feuz Monika • Gafner Peter • Oberholzer Brigitta • Rohrer Alexandra • Urfer Peter • Zürcher Ramon Das Verwaltungspersonal kann gemäss Artikel 12 Absatz 2 Reglement über die Urnenwahlen und -abstimmungen zur Unterstützung beigezogen werden. Abstimmungen und Wahlen 2019: 10. Februar, 19. Mai, 20. Oktober und 24. November. Beatenberg, 14. Januar 2019 Gemeinderat Beatenberg 123708 Baupublikation Gesuchsteller: Ernst Bieri, Im Lehn 128, 3803 Beatenberg. Projektverfasser: Elektro Troller GmbH, Riedtalstrasse 26, 4800 Zofingen. Bauvorhaben: Erstellen einer Photo- voltaikanlage. Standort: Im Lehn, Parzellen Nrn. 266 und 1472, Koordinaten 2’625’888 / 1’171’012, Landwirtschaftszone LWZ. Schutzzone: Gewässerschutzzone Au. Auflageort und Einsprachestelle: Ge- meindeverwaltung Beatenberg, Hälteli 393, 3803 Beatenberg. Auflage- und Einsprachefrist bis 8. März 2019. Es wird auf die Baugesuchsakten ver- wiesen. Einsprachen und Rechtsver- wahrungen gegen das Baugesuch sind schriftlich und begründet inner- halb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen. Bauverwaltung Beatenberg 123989 Baupublikation Gesuchstellerin: Sonnenfeld AG, Rosen- strasse 2, 3800 Interlaken. Projektverfasser: Forum 4 AG für Archi- tekten, Rosenstrasse 2, 3800 Interlaken. Bauvorhaben: Errichtung Lärmschutz- walm entlang Parzellengrenze, parallel zu A8. Neue Einfahrtgestaltung Lei- schen- / Oberlandstrasse. Standort: Leischenstrasse 44, Parzelle Nr. 72; 1307, Koordinaten: 2’633’550 / 1’170’650. Zone: Wohnzone W2, Landwirtschafts- zone. Beanspruchte Ausnahme: Bauen ausser- halb Bauzone (Art. 24 RPG). Vorgesehene Gewässerschutzmass- nahme: Gewässerschutzzone A. Schutzzone: Umgebungsschutzgebiet. Auflageort und Einsprachestelle: Bau- verwaltung Bönigen, Interlakenstrasse 6, 3806 Bönigen. Auflage- und Einsprachefrist bis 4. März 2019. Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrun- gen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich, sind schriftlich und begründet im Doppel innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzu- reichen. Lastenausgleichsansprüche, die der Gemeindebehörde innert der Einsprachefrist nicht angemeldet wer- den, verwirken (Art. 31 Baugesetz). Begriff des Lastenausgleichs gemäss Art. 30 und 31 Baugesetz: Nutzt ein Grundeigentümer einen Sondervorteil, der ihm durch eine Ausnahmebewilli- gung, eine Überbauungsordnung oder sonst wie in wesentlicher Abweichung von örtlichen Bauvorschriften zulasten eines Nachbarn eingeräumt ist, so hat er diesen Nachbarn zu entschädigen, wenn die Beeinträchtigung erheblich ist. Bauverwaltung Bönigen 123873 Feuerwehr Bödeli Neurekrutierung 2019 Vollständige Publikation siehe unter «Interlaken». Kommando Feuerwehr Bödeli 123688 Stelleninserat Bönigen ist eine attraktive, traditionelle, touristische und verkehrstechnisch gut erschlossene Gemeinde mit 2500 Ein- wohnern. Eingebettet in einer schö- nen und vielseitigen Berg- und See- landschaft im Berner Oberland, bietet sie ihren Einwohnern eine neuzeitlich ausgerichtete Behörden- und Verwal- tungsorganisation. Ab 1. Juni 2019 oder nach Vereinba- rung suchen wir eine zuverlässige Per- sönlichkeit als Stellvertreter/in Gruppenchef Werkhof (100%) Ihr Aufgabenbereich: Als zukünftige/r Stellvertreter/in des Gruppenchefs Werkhof führen Sie den Werkhof in handwerklich technischer, personel- ler und kaufmännischer Hinsicht bei Abwesenheit des Gruppenchefs. Sie arbeiten bei den Unterhaltsarbeiten und der Bewirtschaftung der öffent- lichen Infrastruktur, der Fahrzeuge und Geräte, des Werkhofs und des Winterdiensts mit und übernehmen regelmässig Pikettdienst. Sie sind be- reit, unregelmässigen Dienst zu leisten und unterstützen die Lernendenausbil- dung. Ihr Profil: Sie verfügen über eine tech- nisch handwerkliche Grundausbildung im Bereich Hoch- oder Tiefbau. Sie bringen einen Leistungsausweis im er- wähnten Aufgabenbereich sowie Füh- rungserfahrung mit. Sie sind ortskun- dig und gewohnt, unregelmässigen Dienst zu leisten und besitzen den Füh- rerschein Kat. B. Sie sind selbständiges, zuverlässiges und speditives Arbeiten gewohnt, arbeiten gerne im Team. Sie sind offen und denken konstruktiv und positiv. Wir bieten: eine vielseitige und dienstleistungsorientierte Tätigkeit, Weiterbildungsmöglichkeiten, Anstel- lungsbedingungen nach kantonalem Recht, kollegiale Zusammenarbeit im kleinen Team. Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Foto bis am 28. Februar 2019 an die Gemein- deverwaltung, Personalwesen, Interla- kenstrasse 6, 3806 Bönigen. Auskunft erteilt: M. Abegglen, Abtei- lungsleiter Bauwesen, Tel 033 826 10 00, martin.abegglen@boenigen.ch . 124000 Bau- und Gewässer- schutzpublikation Gesuchsteller: David Heiniger, Schwan- dergässli 7, 3855 Brienz. Projektverfasser: Leonel Moutinho, Lauenenstrasse 25, 3855 Brienz. Bauvorhaben: Erstellen einer Rohplanie zur Errichtung eines Parkplatzes für Occasionsautos. Erstellen eines Mauer- sockels und einer Versickerungsanlage. Standort: Lauimattenweg, Parzelle Nr. 2404, Zone IG. Schutzzone: Gewässerschutzzone A. Auflage- und Einsprachestelle: Ein- wohnergemeinde Brienz, Bauverwal- tung, Hauptstrasse 204, 3855 Brienz. Auflage- und Einsprachefrist bis 11. März 2019. Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet inner- halb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzuge- ben, wer befugt ist, die Einsprecher- gruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Bauverwaltung Brienz 123984 Bau- und Gewässer- schutzpublikation Gesuchstellerin: Flück Werke AG , Hauptstrasse 302, 3855 Brienz. Projektverfasserin: Elisabeth Schild, Aeusserstgasse 1, 3855 Brienz. Bauvorhaben: Fenstersanierung an be- stehendem Fabrikgebäude und neuer Fassadenanstrich. Firmenbezeichnung in Leuchtschrift an NO-Fassade und Leuchtschrifttafel freistehend. Ände- rung der Oberflächenbeläge in Umge- bung des bestehenden Fabrikgebäudes. Standort: Hauptstrasse 302, Parzelle Nr. 589.01, Baurecht 3232, Zone IG. Schutzzone: Gewässerschutzzone A. Auflage- und Einsprachestelle: Ein- wohnergemeinde Brienz, Bauverwal- tung, Hauptstrasse 204, 3855 Brienz. Auflage- und Einsprachefrist bis 4. März 2019. Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Ein- sprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet inner- halb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Bauverwaltung Brienz 123862 Feuerwehr Bödeli Neurekrutierung 2019 Vollständige Publikation siehe unter «Interlaken». Kommando Feuerwehr Bödeli 123688 Baupublikation Gesuchstellerin: Feldschützengesell- schaft Därligen, 3707 Därligen, z.H. Urs Zurbuchen, Mühleholzstrasse 33, 3800 Unterseen. Projektverfasser: Anton Steuri, Chrütz- weg 19, 3707 Därligen. Bauvorhaben: Aufstellen von 3 Kugel- fangkästen mit Untergestell und Er- stellen eines Wildschutzzaunes. Standort: Leespitz, Parzelle Nr. 77, Koordinaten 2’629’000 / 1’167’500, Landwirtschaftszone. Schutzzone: Gewässerschutzzone A. Ausnahmen: • Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone (Art. 24 RPG) • Baute in Waldnähe (Art. 25 KWaG) Auflagestelle: Gemeindeverwaltung Därligen, 3707 Därligen. Einsprachestelle: Regierungsstatthal- teramt Interlaken-Oberhasli, 3800 Interlaken. Auflage- und Einsprachefrist bis 11. März 2019. Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellte Markierung / Verpflo- ckung verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Aufla- ge- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichs- ansprüche, die nicht innert der Ein- sprachefrist angemeldet werden, ver- wirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend iden- tischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli 124121 Einwohnergemeinde Öffentliche Mitwirkung Teilrevision Ortsplanung Revision Baureglement, Ausscheidung der Gewässerräume und Integration der Naturgefahrenkarte in die Orts- planung Der Gemeinderat Grindelwald bringt gestützt auf Art. 58 des Baugesetzes vom 9. Juni 1985 die Teilrevision Orts- planung, beinhaltend die Revision des Baureglements inkl. punktueller Zonenplanänderungen, die Ausschei- dung der Gewässerräume und die Integration der Naturgefahrenkarte in die Ortsplanung verbunden mit Auszo- nungen, zur öffentlichen Mitwirkungs- auflage. Folgende Akten liegen vom 24. Januar bis 4. März 2019 während den Büro- zeiten bei der Bauverwaltung Grindel- wald auf und sind auch unter www. gemeinde-grindelwald.ch einsehbar: • Baureglement • Punktuelle Zonenplanänderungen in den Gebieten: Tuftli Schonegg/Steinbilla Gadestatt Häller An der Egg Stählisboden • Zonenplan Gewässerraum (Ost/ West) • Zonenplan Naturgefahren • Erläuterungsbericht Am Freitag, 15. Februar 2019, um 20.15 Uhr findet im Kongresssaal eine öffent- liche Informationsveranstaltung statt. Zudem stehen am Freitag, 22. Februar 2019, von 9.00 bis 11.30 und von 13.30 bis 16.00 Uhr Vertreter der Gemeinde, die Raumplaner sowie Naturgefah- renspezialisten im Sitzungszimmer des Gemeinderates für Fragen zur Verfü- gung. Eine Anmeldung ist obligato- risch. Interessierte melden sich bitte beim Sekretariat der Bauverwaltung Grindelwald, Telefon 033 854 14 44, oder unter bauverwaltung@gemein- de-grindelwald.ch an. Während der Auflagefrist kann jedermann schriftlich und begründet Einwendungen erhe- ben und Anregungen unterbreiten. Die Eingaben sind an die Bauverwal- tung, Spillstattstrasse 2, Postfach 104, 3818 Grindelwald, zu richten. Für Fragen steht Ihnen die Bauverwaltung gerne zur Verfügung. Grindelwald, 21. Januar 2019 Gemeinderat Grindelwald 123773 Stellenausschreibung Grindelwald ist eine beliebte Touris- musdestination im Berner Oberland mit umfassender, gut ausgebauter Infrastruktur. Die Gemeinde mit rund 4200 ständigen Einwohnern und rund 15’000 Bewohnern in der Hochsaison hat viele Attraktionen für Natur- und Sportbegeisterte zu bieten. Für den Werkhof suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine bürger- nahe und dienstleistungsorientierte Persönlichkeit als Leiter/in Werkhof (100%) Aufgabenbereich • Planung, Organisation und Koordi- nation aller Aufgaben des Werkhofes inkl. Einsatzleitung Winterdienst • Sicherstellung von Unterhaltsarbei- ten bei Infrastrukturanlagen (Stras- sen, Brücken, Kanalisation, Spielplät- ze, Grünanlagen, Friedhof etc.) • Mitarbeit bei Projekten und Baustellen • Budgetverantwortung Anforderungen • abgeschlossene Ausbildung im Bereich Tiefbau und mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise in Gemeinden oder öffentlichen Betrieben • Führungserfahrung • zuverlässige, selbstständige und belastbare Persönlichkeit • Team- und Kommunikationsfähigkeit (intern und extern) • Organisationsgeschick und vernetztes Denken • Bereitschaft zu Arbeitseinsätzen aus- serhalb der üblichen Arbeitszeiten (Pikettdienst usw.) Anzeige Anzeige Fortsetzung Seite 2 121. Jahrgang | Nr. 6 | Donnerstag, 7. Februar 2019 033 827 01 01 I www.kabelfernsehen.ch Internet bereits ab Fr. 31.30 pro Monat Wir bringen die Welt ins Berner Oberland. C M Y CM MY CY CMY K FrontAnzeiger_KFSB_07-02-2018b.pdf 1 05.02.2019 11:40:47 96387f Verlag Schlaefli & Maurer AG | Spielmatte 18 | 3800 Unterseen | Telefon 033 828 12 00 | anzeiger@verlag-schlae i.ch | www.anzeigerinterlaken.ch Au age 26’028 Exemplare Wöchentliches of zielles Publikationsorgan der Gemeinden Beatenberg, Bönigen, Brienz, Brienzwiler, Därligen, Grindelwald, Gsteigwiler, Gündlischwand, Habkern, Hofstetten, Interlaken, Iseltwald, Lauterbrunnen (mit Gimmelwald, Isen uh, Mürren, Stechelberg und Wengen), Leissigen, Lütschental, Matten, Niederried, Oberried, Ringgenberg-Goldswil, Saxeten, Schwanden, Unterseen und Wilderswil. Of zielles amtliches Publikationsorgan für die Gemeinden Guttannen, Hasliberg, Innertkirchen, Meiringen und Schattenhalb ist der Anzeiger Oberhasli. Der Anzeiger Interlaken wird in diesen Gemeinden nur als Dienstleistung in die Haushalte verteilt. INTER REINIGUNGEN AG UNTERHALTSREINIGUNGEN • für tägliche Sauberkeit, Hygiene und Werterhaltung • Reinigung und Unterhalt mit System • Teppich-, Glas-, Bau-, Spezialreinigungen UNTERSEEN TEL. 033 822 55 21, MOBIL 079 418 37 37 www.interreinigungen.ch , info@interreinigungen.ch 123310f Pflege Beratung Hauswirtschaft Betreuung Grindelwald 033 853 15 53 www.spitexgrindelwald.ch Region Interlaken AG 033 826 50 60 www.spitexinterlaken.ch Lauterbrunnental 079 666 06 61 spitex.pflege @ lauterbrunnen.ch Oberhasli Oberer Brienzersee AG 033 972 39 39 www.spitex-oob.ch 123626f b t HEUTE MIT SONDERSEITE Fahrzeugmarkt Seite 15

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTQ=