Ausgabe Nr. 45

Stellenausschreibung Wir suchen per 1. März 2019 oder nach Vereinbarung eine/n Leiter/in Werkgruppe (Beschäftigungsgrad 100%) Ihr Aufgabenbereich: • Leitung (administrativ und fachlich) der Werkgruppe (Wegmeister und Brunnenmeister) • Bearbeitung und Mithilfe bei allen anfallenden Arbeiten der Werk­ gruppe • Koordination des Unterhaltes und der Verwaltung der Gemeinde­ infrastrukturanlagen • Mitarbeit als beratende Fachperson in den zuständigen Kommissionen • Beratung der Bauverwaltung und des Gemeinderates Wir bieten Ihnen: • selbständige und abwechslungs­ reiche Tätigkeit • moderne Infrastruktur • fortschrittliche Anstellungs­ bedingungen (Gehaltsklasse, BVG) Wir erwarten von Ihnen: • abgeschlossene technische Berufslehre • breite Führungserfahrung (Vorar­ beiter, Polier) oder die Bereitschaft zur Weiterbildung • technisches und handwerkliches Geschick • organisatorisches Flair • selbständige, zuverlässige Arbeits­ weise, flexibel und teamfähig • Gewandtheit im Umgang mit Bevöl­ kerung und Behörden • Führerausweis der Kategorie B • EDV-Kenntnisse Fühlen Sie sich durch dieses Stellenin­ serat angesprochen, dann senden Sie Ihre kompletten Bewerbungsunter­ lagen bis am 23. November 2018 an folgende Adresse: Bauverwaltung Be­ atenberg, «Stellenbewerbung Werk­ hof», Hälteli 393, 3803 Beatenberg. Für weitere Auskünfte oder Fragen steht Ihnen Patrick Suter, Bauverwalter (Tel. 033 841 81 25 / Mail: p.suter@bea­ tenberg), gerne zur Verfügung. Bauverwaltung Beatenberg 121935 Burgerbäuert Waldegg Ordentliche Versammlung Mittwoch, 12. Dezember 2018, 20.15 Uhr im Hotel Regina, Beatenberg Traktanden 1. Voranschlag 2019 2. Orientierung Finanzplan 2019–2023 3. Wahlen 4. Bewirtschaftung Parkplatz Hohwald 5. Miniseilpark Skischulgelände/ Restaurant Hohwald 6. Verschiedenes Burgerrat Waldegg 121901 Baupublikation Gesuchsteller: Brigitte Pfister und Rolf Klopfenstein , Viktoriastrasse 43, 3013 Bern. Bauvorhaben: Einbau Wärmepumpe, Anpassung der Befensterung und Ein- bau von vier Dachfenstern. Standort: Schmocken 72, Parzelle Nr. 1333, Koordinaten 2’624’290 / 1’171’320, Landwirtschaftszone (LWZ). Schutzzonen: Gewässerschutzzone Au. Ausnahmen: Bauten und Anlagen aus­ serhalb der Bauzone (Art. 24 ff. RPG / 81 BauG). Auflage- und Einsprachestelle: Ge­ meindeverwaltung Beatenberg, Hälte­ li 393, 3803 Beatenberg. Auflage- und Einsprachefrist bis 10. Dezember 2018. Es wird auf die Gesuchsakten verwie­ sen. Einsprachen und Rechtsverwah­ rungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einspra­ chefrist einzureichen, ebenfalls all­ fällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektivein­ sprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Ein­ sprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Bauverwaltung Beatenberg 121932 Einwohnergemeinde Ordentliche Gemeindeversammlung Freitag, 7. Dezember 2018, 20.00 Uhr im Kongress-Saal Beatenberg Traktanden 1. Budget 2019 a)Genehmigung des Budgets 2019 Festsetzung der Steueranlage und der Liegenschaftssteuer b)Orientierung über den Finanzplan 2019–2023 2. Spezialfinanzierungen a)Genehmigung der 1. Teilrevision Wasserversorgungsreglement b)Genehmigung der 1. Teilrevision Abwasserentsorgungsreglement 3. Genehmigung der Neufassung Reglement über die Schulzahnpflege 4. Genehmigung der Neufassung Reglement für die Spezialfinanzie­ rung Werterhalt Liegenschaften des Finanzvermögens 5. Genehmigung der Änderung der baurechtlichen Grundordnung (Ho­ telzone Parkhotel) 6. Genehmigung der 2. Teilrevision Personalreglement 7. Kenntnisnahme der Kostenabrech­ nung über den Verpflichtung skredit zum Umbau und zur Erweiterung des Altersheims Beatenberg-Habkern 8. Kreditgenehmigung zur Umsetzung der Massnahmen der Generellen Entwässerungsplanung 2019/2020 9. Ehemaliges Schulhausareal Schmo­ cken, Parzelle Nr. 1420: Genehmigung des Projektentwick­ lungsvertrags und des Vertrags betreffend Beteiligung und Darle­ hensgewährung mit der Gemein­ nützigen Genossenschaft Alters­ wohnen Beatenberg 10. Wahl einer externen Revisionsstelle inkl. Datenschutzaufsichtsstelle 11. Verschiedenes Aktenauflage Die Unterlagen zu den Traktanden Nrn. 1 bis 4, 6 und 9 liegen 30 Tage vor der Versammlung bei der Gemeinde­ verwaltung Beatenberg öffentlich auf. Ehrungen Vor Traktandenbeginn finden die Eh­ rungen statt. Botschaft zur Gemeindeversammlung Die Botschaft für die Stimmberechtig­ ten wird etwa drei Wochen vor der Versammlung auf der Website www. beatenberg.ch (Gemeinde, Aktuell) aufgeschaltet. Zudem wird die Bot­ schaft an interessierte Personen am Schalter der Gemeindeverwaltung in Papierform abgegeben. Rechtsmittelbelehrung Beschwerden gegen Versammlungsbe­ schlüsse sind innert 30 Tagen nach der Versammlung schriftlich und begrün­ det beim Regierungsstatthalteramt von Interlaken-Oberhasli einzureichen (Artikel 63 ff. Verwaltungsrechtspfle­ gegesetz). Die Verletzung von Zustän­ digkeits- und Verfahrensvorschriften ist sofort zu beanstanden (Artikel 49a Ge­ meindegesetz; Rügepflicht). Wer recht­ zeitige Rügen pflichtwidrig unterlassen hat, kann gegen Beschlüsse nachträg­ lich nicht mehr Beschwerde führen. Alle stimmberechtigten Schweizer Bür­ ger/innen und Gäste sind zur Teilnah­ me an dieser Versammlung freundlich eingeladen. Stimmberechtigt ist, wer das 18. Altersjahr zurückgelegt und seit drei Monaten Wohnsitz in der Ge­ meinde Beatenberg hat. Beatenberg, 15. Oktober 2018 Gemeinderat Beatenberg 121628 Baupublikation Gesuchsteller und Projektverfasser: Bruno Scheidegger, Fritz-Widmer-Weg 4, 3806 Bönigen. Bauvorhaben: Anbau Schopf an best. Doppelgarage. Standort: Fritz-Widmer-Weg 4b, 3806 Bönigen, Parzelle Nr. 796, Koordinaten 2’365’214 / 1’170’806. Zone: Wohnzone W2. Beanspruchte Ausnahmen: • Unterschreiten des Strassenabstands (Art. 80 SG) • Unterschreiten des Gebäudeabstands (Art. 31 GBR) Vorgesehene Gewässerschutzmassnah­ men: Gewässerschutzzone A. Auflageort und Einsprachestelle: Bau­ verwaltung Bönigen, Interlakenstrasse 6, 3806 Bönigen. Auflage- und Einsprachefrist bis 3. De­ zember 2018. Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrun­ gen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich, sind schriftlich und begründet im Doppel innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzurei­ chen. Lastenausgleichsansprüche, die der Gemeindebehörde innert der Ein­ sprachefrist nicht angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Baugesetz). Begriff des Lastenausgleichs gemäss Art. 30 und 31 Baugesetz: Nutzt ein Grundei­ gentümer einen Sondervorteil, der ihm durch eine Ausnahmebewilligung, eine Überbauungsordnung oder sonst wie in wesentlicher Abweichung von ört­ lichen Bauvorschriften zulasten eines Nachbarn eingeräumt ist, so hat er die­ sen Nachbarn zu entschädigen, wenn die Beeinträchtigung erheblich ist. Bauverwaltung Bönigen 121703 Einwohnergemeinde Ordentliche Gemeindeversammlung Donnerstag, 13. Dez. 2018, 20.00 Uhr, Gemeindehaus Dindlen, Brienz Traktanden 1. Protokoll der ordentlichen Gemeinde­ versammlung vom 7. Juni 2018 (Genehmigt gemäss Gemeinderats­ beschluss Nr. 210 vom 11. Juni 2018) 2. Genehmigung des Budgets 2019 3. Genehmigung Beitrag an Kantonales Jodlerfest 2019 (Nachkredit) 4. Genehmigung Beteiligungsände­ rung am Kraftwerk Steinbruch 5. Genehmigung Abrechnung Ver­ pflichtungskredit Ersatz Laufrad Kraftwerk Giessbach 6. Genehmigung Abrechnung Ver­ pflichtungskredit Ersatzbeschaffung Boschung Pony 7. Genehmigung Abrechnung Ver­ pflichtungskredit Sanierung und Ersatz Heizung Dienstleistungszent­ rum Glyssibach 8. Orientierungen Der Gemeinderatspräsident orien­ tiert über: a) Überarbeitung Gemeindeordnung / Gemeindeorganisation b)Umschlagplatz Lauenen c) Neubau ARA d)Sanierung Schulzimmer und Ge­ bäudeteile altes Schulhaus Dorf 9. Verschiedenes Das Protokoll der ordentlichen Ge­ meindeversammlung vom 7. Juni 2018 lag gemäss Art. 33 Reglement über Abstimmungen und Wahlen vom 21. August 2003 / 15. Dezember 2011 vom 15. Juni bis 16. Juli 2018 auf der Ge­ meindeschreiberei Brienz öffentlich auf und kann unter www.brienz.ch zusätzlich eingesehen werden. Wäh­ rend der Auflagefrist konnte an den Gemeinderat Brienz bis 16. Juli 2018 schriftlich Einsprache erhoben werden. Gegen die Beschlüsse der Gemeinde­ versammlung sowie bei inhaltlichen als auch bei Verfahrensrügen kann gestützt auf Art. 60, 63 und 67 Ge­ setz über die Verwaltungsrechtspflege (VRPG) beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli innert 30 Tagen schriftlich und begründet Beschwerde eingereicht werden. Rügepflicht: Die Verletzung von Zu­ ständigkeits- und Verfahrensvorschrif­ ten an der Gemeindeversammlung ist gemäss Art. 49a Gemeindegesetz (GG) sofort zu beanstanden. Brienz, 15. Oktober 2018 Gemeinderat Brienz 121845 Baupublikation Gesuchsteller: Lilian Bernoulli und Sandro Trauffer, Hegerweg 16, 3855 Brienz. Projektverfasserin: von Allmen Archi­ tekten AG, Untere Bönigstrasse 10A, 3800 Interlaken. Bauvorhaben: Neubau Einfamilien- haus mit Anbau Garage. Nutzung: Bau einer Erstwohnung mit entsprechendem Grundbucheintrag. Standort: Alpengasse 26, Parzel­ le Nr. 1296, Koordinaten 2’645’200 / 1’178’650, W2 Wohnzone 2-geschossig. Schutzzone: Gewässerschutzzone A. Auflagestelle: Gemeindeverwaltung Brienz, 3855 Brienz. Einsprachestelle: Regierungsstatthal­ teramt Interlaken-Oberhasli, 3800 In­ terlaken. Auflage- und Einsprachefrist bis 10. Dezember 2018. Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Ein­ sprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet inner­ halb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzuge­ ben, wer befugt ist, die Einsprecher­ gruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli 121969 Schwellenkorporation Ordentliche Mitgliederversammlung Donnerstag, 20. Dez. 2018, 20.00 Uhr im Gemeindehaus Dindlen, Brienz Traktanden 1. Protokoll der Mitglieder­ versammlung vom 14. Juni 2018 2. Genehmigung Budget 2019 3. Hochwasserschutz (HWS) Lamm-/ Schwanderbach, Genehmigung Wasserbauplan und Verpflichtungs­ kredit 4. Orientierung Wasserbauprojekte 5. Verschiedenes Gegen die Beschlüsse der Mitglieder­ versammlung sowie bei inhaltlichen als auch bei Verfahrensrügen kann gestützt auf Art. 60, 63 und 67 Ge­ setz über die Verwaltungsrechtspflege (VRPG) beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli innert 30 Tagen schriftlich und begründet Beschwerde eingereicht werden. Rügepflicht: Die Verletzung von Zu­ ständigkeits- und Verfahrensvorschrif­ ten an der Mitgliederversammlung ist gemäss Art. 49a Gemeindegesetz (GG) sofort zu beanstanden. Brienz, 25. Oktober 2018 Vorstand Schwellenkorporation Brienz 121952 Anzeigen Anzeigen Fortsetzung Seite 2 120. Jahrgang  |  Nr. 45  |  Donnerstag, 8. November 2018 Aktion: Kombi Neu-Abschlüsse 1 Jahr zum halben Preis! 033 827 01 01 www.kabelfernsehen.ch Letzte Tage! Gültig bis 11. Nov. 2018 C M Y CM MY CY CMY K IGA-2018_Inserat_FrontAnzeiger_nach-IGA2.pdf 1 06.11.2018 14:30:18 96387f Wöchentliches offizielles Publikationsorgan der Gemeinden Beatenberg, Bönigen, Brienz, Brienzwiler, Därligen, Grindelwald, Gsteigwiler, Gündlischwand, Habkern, Hofstetten, Interlaken, Iseltwald, Lauterbrunnen (mit Gimmelwald, Isenfluh, Mürren, Stechelberg und Wengen), Leissigen, Lütschental, Matten, Niederried, Oberried, Ringgenberg-Goldswil, Saxeten, Schwanden, Unterseen und Wilderswil. Offizielles amtliches Publikationsorgan für die Gemeinden Guttannen, Hasliberg, Innertkirchen, Meiringen und Schattenhalb ist der Anzeiger Oberhasli. Der Anzeiger Interlaken wird in diesen Gemeinden nur als Dienstleistung in die Haushalte verteilt. Verlag Schlaefli & Maurer AG | Spielmatte 18 | 3800 Unterseen | Telefon 033 828 12 00 | anzeiger@verlag-schlaefli.ch | www.anzeigerinterlaken.ch Auflage 26’028 Exemplare 114975f Rudi von Känel Eyenweg 122 3805 Goldswil Hundebetreuer FBA rudivonkaenel@bluewin.ch WAUWAUhundebetreuung.ch 115614f Rudi von Känel Eyenweg 122 3805 Goldswil 079 418 19 19 Hundebetreu r FBA rudivonkaenel@bluewin.ch WAUWAUhundebetreuung.ch Ich habe Hunde gern und behandle sie liebevoll und mit viel Respekt 15. – 18.11.2018 BERNEXPO Donnerstag Eintritt Gratis Do – Sa 10 –18 So 10–17 Donnerstag Eintritt Gratis 121773f HEUTE MIT SONDERSEITE Fahrzeugmarkt Seiten 18/19 Michel Favri Finanzplaner «Dank einer professionellen Pensionsplanung gelassen in die Zukunft blicken.» 114686f

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTQ=